Normalerweise treffen wir uns dienstags um 18:30 im S205 der alten Mensa der Uni Köln.

Zur Zeit treffen wir uns in unserem Zoomchannel: schreib uns zur Teilnahme gern per Mail, über Facebook oder Instagram an.

Wir freuen uns auf Dich!

SDS Köln
SDS Köln
+++English version below+++

Am nächsten Freitag diskutieren wir auf einem Podium der Academics for Peace - Germany zum Stellenwert der Wissenschaftsfreiheit. Fokus werden dabei die jüngsten Angriffe des türkischen Staats auf die Studibewegung der Boğaziçi-Universität in Istanbul sein, wo Polizeieinsätze auf dem Campus, Verbote der freien Meinungsäußerung, Verletzungen des Rechts auf künstlerische Freiheiten und Angriffe auf die LGBTI+-Community mittlerweile den Hochschulalltag prägen.

Nicht nur weil die Boğaziçi-Universität Partneruniversität der Universität zu Köln ist, fühlen wir uns mit dem Kampf unserer türkischen Kommiliton:innen verbunden; ihr Kampf für eine demokratische Hochschule ist auch unser Kampf. Kommt vorbei, diskutiert mit!
_____________

Next Friday, we will discuss the value of academic freedom on a panel organized by the German section of Academics for Peace. We will mainly focus on the recent attacks by the Turkish state on the student movement at Boğaziçi University in Istanbul, where police operations on campus, bans on free speech, violations of the right to artistic freedoms, and attacks on the LGBTI+-community are part of everyday university life.

Not only because Boğaziçi University is a partner university of the University of Cologne, we feel connected to the struggle of our Turkish fellow students; their struggle for a democratic university is our struggle. Join us, discuss with us!

https://www.facebook.com/events/145159900757138
SDS Köln
SDS Köln
Die Ministerpräsident:innenkonferenz zeigt erneut: Statt eine konsequente Pandemiebekämpfungspolitik mit der Perspektive, die Pandemie zu beenden, gibt es willkürliche Einschränkungen im privaten Bereich bei gleichzeitiger Offenhaltung von Wirtschaft und Schulen – und das, obwohl die Mutationen eine immer größere Bedrohung darstellen und die dritte Welle bereits begonnen hat.
Die jüngsten Erkenntnisse zeigen dabei immer klarer: Der Umgang mit der Pandemie ist eine Klassenfrage. In Köln sind Stadteile mit höherem Anteil an Armut und Arbeitslosigkeit stärker betroffen – und die Offenhaltung der Betriebe zwingt Menschen, sich einer enormen Gesundheitsgefahr auszusetzen, während die Reichen die unendlichen On-Off-Halblockdowns im schönen großen Haus mit Swimmingpool genießen können. Aus linker Perspektive ist klar: Damit muss Schluss sein. Ein Blick auf andere Staaten zeigt, dass die Coronapandemie keine Naturgewalt ist, gegen die wir handlungsunfähig sind, sondern etwas, was gesellschaftlich bekämpft und beendet werden kann.

Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen hat DIE LINKE Köln auf ihrer Mitgliederversammlung am Samstag auf Antrag von der Linksjugend ['solid] Köln und uns beschlossen, für klare linke Antworten auf die Coronapandemie einzustehen und die ZeroCovid De/At/Ch-Kampagne zu unterstützten.

Den kompletten Beschluss findet ihr auf der Homepage der LINKEN: https://die-linke-koeln.de/2021/03/linke-koeln-fuer-zerocovid/.

Am 10. April findet ein bundesweiter #ZeroCovid-Aktionstag statt, an dem wir uns beteiligen werden. Falls ihr Lust habt mitzuwirken, schreibt uns gern bei Facebook oder Instagram!

https://www.facebook.com/DieLinkeKoln/posts/3965135116839849
SDS Köln
SDS Köln
Vorgestern waren wir an vielen der gutbesuchten dezentralen Kundgebungen vom 8M Bündnis Köln. Sie alle hatten einen unterschiedlichen Schwerpunkt zu Geschlechterungleichheiten und Sexismus. Alle machten einmal mehr deutlich, wie wichtig die Forderungen feministischer Bewegungen sind. Keep up the fight - fight the cistem!
SDS Köln
SDS Köln
Morgen ist feministischer Kampftag!
Hier alle Aktionen in Köln.
SDS Köln
SDS Köln
Gleich geht's los!
SDS Köln
SDS Köln
Am Freitag, dem 19.02., jährt sich der Anschlag in Hanau: Am Abend des 19.02.2020 verübte ein Mann einen rassistischen Terroranschlag und tötete neun Menschen in zwei Shisha Bars.

Wir gedenken und trauern um:

Vili Viorel Păun
Sedat Gürbüz
Fatih Saraçoğlu
Ferhat Unvar
Gökhan Gültekin
Mercedes Kierpacz
Kaloyan Velkov
Hamza Kurtoviç
Said Nesar Hashemi

Am Donnerstag den 19.02. finden in Köln zwei Demonstrationen zum Gedenken an die Opfer dieses Anschlags statt. Eine Mahnwache findet um 16 Uhr auf dem Wilhelmsplatz in Köln-Nippes statt [1] und das Bündnis “Hanau ist überall” ruft zur Kundgebung um 18 Uhr am Wiener Platz auf [2].

Kommt vorbei und lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen!

Alle Corona-bedingten Schutz- und Hygienevorschriften werden eingehalten!

[1] https://www.facebook.com/events/798223594403191
[2] https://www.facebook.com/events/1377817599222367